Architekt und Fotograf im Raum Wurzen und Oschatz

Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums im Jahr 1997 an der Bauhaus Universität in Weimar, ist Diplomingenieur für Architektur und Städtebau Matthias Schulze im Raum Wurzen, Oschatz und Torgau als freiberuflicher Architekt tätig. Hauptsächlich beschäftigt er sich mit der Planung und Bauüberwachung. Er besitzt eine Vorliebe für Denkmalpflege, sowie für historische und biologische Baustoffe. Die technische und gestalterische zeitgemäße Ergänzung von Gebäuden gehört ebenfalls zu seinen bevorzugten Arbeitsfeldern. Bei der Bauplanung sieht der Architekt in jedem Gebäude die Individualität und Einzigartigkeit. Er erkennt Gebäude nicht als Immobilien, sondern als ein Heim an, in dem die Bauherren ihre bewussten aber auch die unbewussten Ansprüche verwirklichen können.

Individualität als Mittelpunkt der Arbeitsweise

Neben seiner Beschäftigung als Architekt ist Matthias Schulze seit 1990 als professioneller Fotograf im Raum Wurzen und Oschatz tätig. Im Jahre 1998 übernahm er das Fotoatelier seiner Eltern: Foto Kleber in Schildau. Seither führt er das erfolgreiche Familienunternehmen in dritter Generation. Seine fotografischen Schwerpunkte liegen in der Event-, Familien-, Portrait-, Business- und Architekturfotografie. Bei seiner Arbeit achtet der Fotograf besonders auf die Individualität und Einzigartigkeit jedes Menschen. Sein Ziel: Den Charakter und den mentalen Zustand seiner Kunden so ergreifend wie möglich hervorzuheben. Seine Devise: Keine Hektik, keine Massen- und Fließbandprodukte, individuelle Schönheit, keine Stereotypen.

Standort

Bewertungen: 430
totop